Konfirmanden

#Bester Sommer 2020 – Inspirationen zur Gestaltung der Sommerferien

Am 19. Mai hat das Barcamp „Bester Sommer 2020“ mit über 150 Praktiker*innen aus der Kinder- und Jugendarbeit stattgefunden. Veranstaltet vom Amt für Jugendarbeit der Ev. Kirche von Westfalen ging es um die Leitfragen:

  • Wie können wir als evangelische Jugendarbeit trotz aller Corona-Einschränkungen Kinder und Jugendliche in diesem besonderen Sommer 2020 begleiten?
  • Welche Angebote können wir machen?
  • Wie können wir für sie da sein?

Unter folgendem Link findest du die Dokumentation der Ergebnisse:

https://barcamptools.eu/juenger-barcamp-bestersommer2020/events/761be351-1803-469d-bad1-8a53539dc609#sessions

Einfach auf die Session bzw. das Thema klicken, das dich interessiert und etwas nach unten scrollen.

Webinar digitale Tools in der Konfi-Arbeit

Um digitale Zugänge zur Konfi-Arbeit geht es auch in unserem Webinar am 23. April, 10:00-11:30 Uhr, das wir zusammen mit Lutz Neumeier (Lich) und Marcus Kleinert (Hungen) durchführen. Geplante Themen: Smartphone-Spiel zu Jesusgeschichten (FindingJ), Videoproduktion, Actionbound und KonApp.
Anmeldung: konfirmandenarbeit@rpi-ekkw-ekhn.de

Ideen für die Konfirmand:innenarbeit

Das Corona-Virus hat auch die Konfi-Arbeit lahmgelegt – jedenfalls in Form von Treffen in der Gruppe. Aber Konfi-Arbeit ist auch digital möglich und von zu Hause aus.

Einer Sonderseite best Practice Ideen für die Konfirmandenarbeit mit der KonApp hat das RPI der EKKW und EKHN zusammengestellt.

Mit Konfi@Home gibt es auch eine Ideensammlung für die digital unterstützt Konfirmandenarbeit aus anderen Landeskirchen.

Aus anderen Kirchen

Quelle: https://www.evangelische-jugend.de/vscorona

Spiritualität, Gottesdienst und Krisenbewältigung

Evangelische Jugend Anhalts/Jugendkirche plus.PUNKT
Eine kurze Nachricht “mir geht es gut, mach dir keine Sorgen”. Vielleicht kommt das gerade schwer über unsere Lippen. Darum sendet die Evangelische Jugend Anhalts Lebenszeichen. In Form von kurzen Podcasts und in Form von Kindergottesdienstvideos (in der Karwoche).

Evangelische Jugend in der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers (ejh)
Persönliche Begegnungen, Gespräche und Zusammenkommen sind derzeit schwierig bis nahezu unmöglich. Trotzdem will die ejh sich nicht aus den Augen verlieren. Auf der Website GLAUBE.JUGEND.HOFFNUNG melden sich Menschen aus der Evangelischen Jugend zu Wort, um zu grüßen, zu ermutigen und zu begleiten.

CVJM Deutschland
Der CVJM hat eine Gebetsinitiative gestartet. Jeden Tag um 21:21 Uhr treffen sich Menschen bei Instagram und Facebook zum gemeinsamen Gebet. Den Gebetstext zum Mitsprechen gibt es unter www.cvjm.de/gebetonline

Jugendkirche Choy (Kirchenbezirk Calw
)Die Jugendkirche Choy bietet jeden Tag Proviant für die Seele in Form eines kurzen medialen Impulses. Das gesamte Proviant-Paket ist in der „FUNDGRUBE“ auf der CHOY-Website zu finden. Dort gibt es daneben auch eine Art Online-Tagebuch zum Teilen von Gedanken und Erlebnissen.

Verband der Evangelischen Studierendengemeinden in Deutschland (ESG)
Beobachtungen und Tipps der Bundes- ESG, die in den kommenden Wochen die Gestaltung des täglichen Lebens unterstützen können.

Deutscher Jugendverband „Entschieden für Christus“ (EC)
Gemeinsam entwickeln der EC und der Gnadauer Gemeinschaftsverband für jede Woche einen Familiengottesdienst, der in der zuhause mit der Familie gefeiert werden kann.

Gemeindejugendwerk Deutschland (GJW)
Jeden Sonntag ab 8 Uhr gibt es beim GJW einen neuen Kindergottesdienst für zu Hause. Den kann man dann zu einem beliebigen Zeitpunkt ganz bequem von zu Hause aus anschauen und in der Familie feiern.

Austausch, Projekte und Gruppen

Evangelische Jugend Oldenburg (ejo)
Das ejo Café ist am Start.  Hinter diesem Angenot steht ein Server, der mit dem kostenlosen Messaging-System Discord läuft und einer wachsenden Community für Austausch und gemeinsame Projekte dient.

jugendarbeit.online (ejw)
Die Plattform jugendarbeit.online des Evangelischen Jugendwerks in Württtemberg bietet Tipps und Materialien für digitale Formen von Gruppenstunden und Treffen in virtuellen Räumen.

Spiel, Spaß und Bildung

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg (ejw)
Das ejw veröffentlich jeden Morgen um 10 Uhr neue Materialien für die Kinder- und Jugendarbeit unter www.zuhauseumzehn.de

CVJM und ejw
Mit den Hashtags #CVJMzuhause und #EJWzuhause sammeln der CVJM und das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) Materialien und Initiativen, egal ob Online-Wissensquiz, digitale Sportanleitungen oder geistliche Impulse. Alle Materialien, die mit diesen Hashtags auf Socialmedia-Plattformen wie Instagram, Facebook und Twitter gepostet werden, sammelt der Jugendverband auf
www.cvjm.de/zuhause

Deutscher Jugendverband „Entschieden für Christus“ (EC)
Das “Team-EC” entwickelt neue Angebote für Kinder. Damit Kinder mit ihren Eltern ein bisschen besser durch diese herausfordernde Zeit kommen und Mitarbeiter*innen von Jungscharen und Kindergruppen. den Kontakt mit den Kindern halten können.

Junge Akademie Wittenberg
Die Junge Akademie Wittenberg hat einen Minetest-Corona-Bildungsserver für Game-based-Learning gestartet und bringt mit dem freien Minecraft online und live spannende Spiele für junge Menschen. Begleitet wird das Ganze mit einem Discord-Chat.

Linklisten und Ideensammlungen

jugendarbeit.online (ejw)
Die ejw-Plattform listet auf ihren Seiten unterschiedlichste Ideen und Links zu Angeboten für Kinder, Jugendliche und Mitarbeitende: Online-Angebote für Teens und Jugendliche, Online-Angebote für Kinder.

Evangelische Jugend in Bayern (ejb)
Zusammenstellung von Aktionen, Angeboten und Initiativen in der Evangelischen Jugend in Bayern in Zeiten von Corona.

Evangelische Jugend von Westfalen (juenger)
Was ist digital möglich? Was geht Zuhause? Die juenger-Website listet viele Angebote für die praktische und spirituelle Freizeitgestaltung und -begleitung von Kindern und Jugendlichen.

Südwestdeutscher Jugendverband »Entschieden für Christus« (EC) e.V.
Eine Zusammenstellung verschiedenster Angebote des SWD-EC, die Jungschar, Teenkreis und Jugendkreis auf eine andere Art zu erlebbar machen.

Gemeindejugendwerk Deutschland (GJW)
Eine Materialsammlung – nicht nur für die Zeit der Ausgangsbeschränkung – bitet das GJW auf seiner Website an. Mit vielen Angeboten für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene.

Interaktive Arbeitsblätter mit H5P(.org)

H5P ist eine Software mit der man sehr schnell interaktive Lerninhalte erstellen und teilen kann.
Zur Einstimmung ein kleines Video in der ich eine Beispieleinheit zum Thema 2. Timotheus 1,6-8 erstellt habe.

Auch wenn ich das Video mit dem Schulunterricht im Hinterkopf gedreht habe, ist es vielleicht auch für Jugendgruppen interessant.
Mit H5P kann jeder einfach und schnell ein digitales Arbeitsblatt erstellen. Neben den eher schulischen Schwerpunkt in dem Video kann man aber auch Memory, Bilderraten, eine Quizshow oder andere Spiele erstellen.

Wer mehr über H5P erfahren möchte:
– Nele Hirsch aus dem eBildungslabor hat einen kostenlosen Kurs zu H5P ins Netz gestellt.
– Auf rpi-virtuell gibt es einen eigenen Blog zu H5P.

Der Corona-Minetestserver startet

In ganz Deutschland schließen die Schulen, alle Angebote der Jugendarbeit und der außerschulischen Bildungsarbeit sind abgesagt, um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen. Die Jugendlichen sollen zu Hause weiter lernen und die Lehrerinnen geben ihnen Aufgaben. Gruppenleiter suchen nach Möglichkeiten, um mit ihren Gruppen in Kontakt zu bleiben. Viele Jugendliche werden die Zeit nutzen, um an ihrem Computer zu spielen.

Warum lässt sich nicht beides verbinden? Spielen und lernen. Interessante Unterrichtsinhalte und innovative Unterrichtsmethoden.
Längst gibt es gute Ideen (siehe hier) wie man Minetest,  das freie Minecraft, in verschiedenen Schulfächern und Arbeitsgebieten der Jugendarbeit einsetzen kann. Wie wäre es, wenn wir solche Format in den kommenden Wochen ausprobieren könnten und dabei Pädagogen und Jugendliche eine neue Erfahrung machen: dass beide etwas voneinander lernen können.

Mehr Informationen auf rpi-virtuell.de

Gemeinsam am Leben teilhaben lassen

Gemeinsam am Leben teilhaben lassen Aufforderung ein Video- oder Fototagebuch von Aktivitäten oder tollen Aktionen, die ihr während unseres „Coronastubenarrests“ durchgeführt habt, zu sammeln. Gerne auch schon in die eigene Gruppe posten. Denkbar sind auch Bilder von leckeren Gerichten, die ihr gekocht habt, oder..

Idee von: Ev. Jugend Twiste

Ein Abschluss Gottesdienst in Minetest feiern

Wie wäre es, trotz Corona mit Jugendlichen Methoden aus der Kohlenstoffwelt einzusetzen? Ein Rollenspiel zu einer biblischen Geschichte aufführen? Oder eben einen gemeinsamen Gottesdienst zu Beginn der Ferien vorbereiten und feiern?

Wie wäre es dann noch, wenn die Jugendlichen dabei wirklich einmal die vollkommen Freiheit in der Gestaltung der Räume und des Settings bekämen? Ein Gottesdienst in einem Raumschiff, in den Weiten von Rohan oder 80.000 Meilen unter dem Meer? Vor den Toren Jerusalems oder auf der Piazza Navona in Rom?

Statt Predigt, das Präludium im Himmel bei Hiob als Rollenspiel aufführen – natürlich über den Wolken?

Minetest ist ein sogenanntes Sandkasten Spiel. Es hat kein Ziel oder Story, sondern bietet den Spieler:innen die Möglichkeit sich kreativ auszutoben und auf diesem Weg ihre eigenen Geschichten zu schreiben. Die Spieler:innen können gemeinsam ein Haus bauen, einen Park oder auch eine Statue und sich darin frei bewegen und interagieren.

Voraussetzungen

Minetest ist ein FLOSS Projekt. Das bedeutet, dass das Spiel von Freiwilligen in ihrer Freizeit entwickelt wird und man es kostenlos verwenden darf, sogar soll. Minetest läuft auf Windows, MacOS, Linux, Android und iOS. Die Anforderungen an die Hardware sind sehr niedrig. Auch Geräte, die schon ein paar Jahre alte sind, sollten kein Problem haben.

Jede Welt in Minetest braucht einen Server. Die Schüler:innenarbeit der EKKW stellt jeder interessierten Schule oder Klasse für die Zeit der Corvid-19 bedingten Isolation einen eigenen Server bereit, auf dem sich die Schüler:innen frei entfalten dürfen. Dazu gibt es einen Server, auf dem die Schüler:innen sich miteinander unterhalten können. Gerne beraten wir auch bei Fragen rund um die liturgische Gestaltung oder welche anderen religionspädagogische Möglichkeiten Minetest hat. Dazu reicht einfach eine kurze Email an schuelerarbeit[at]ekkw.de.

Wo und Wie kann ich anfangen?

Minetest kann hier heruntergleaden werden. Alternativ einfach einen Blick in den Appstores von Google, Apple oder Microsoft werfen. Ein Demoserver läuft auf spielen.einerunde.de.

Weitere Infos

Eine gute Anlaufstelle ist das deutschsprachige Wiki zu Minetest.

rpi-virtuell.de bietet eine ausführliche Infoseite und weitere Materialien, die den Einsatz von Minetest im RU/KA zusammengestellt.

Die Junge Akademie Wittenberg hat ebenso eine Seite, bei der die Installation von Minetest in einem Video erklärt wird.